Reflexfolien

Reflexfolien

Unsere Reflexfolien Oralite sorgen durch die intensive licht-reflektierende Eigenschaft für mehr Sicherheit auf vielen Gebieten. Die CE-konformen Folien entsprechen der Richtlinie ECE 104, und sind hochwertige selbstklebende Reflexfolien von Orafol. Mit dieser reflektierenden Folie beklebt, erhöht sich die Sichtbarkeit der damit versehenen Fahrzeuge oder Gegenstände besonders nachts immens. Durch die warnende Reflektorfolie lassen sich Unfälle im Straßenverkehr, auf Baustellen, in Industrie und Landwirtschaft, aber auch im privaten Bereich sicher vermeiden.

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

Alle Preisangaben zzgl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Wofür wird die ProLux Reflektorfolie angewendet?

Die Einsatzmöglichkeiten für unsere Reflexfolien sind vielfältig. Im öffentlichen Verkehr auf der Straße wird unsere Folie bei Lkw, Transportern und Anhängern als Konturmarkierung verwendet. Hier ist die Reflexfolie auch ab einer bestimmten Fahrzeuggröße gesetzlich vorgeschrieben. Ein weiteres Einsatzgebiet unserer Reflektorfolie ergibt sich auf dem Bau, in der Industrie oder in der Landwirtschaft. Neben Kfz werden z.B. Maschinen, Anlagen, Absperrungen oder Hindernisse markiert. Damit wird auch bei schlechten Lichtverhältnissen die Sichtbarkeit zur Vermeidung von Unfällen stark verbessert. Aber auch im privaten Bereich sind unsere reflektierenden Folien beliebt. Anhänger, Fahrräder oder Kinderwägen werden durch die reflektierenden und farbigen Aufkleber auffälliger für andere Verkehrsteilnehmer und damit sicherer.

 

Reflexfolie als Konturmarkierung für Lkw, Transporter und Autos

Ein Teil aller Unfälle im Straßenverkehr ereignen sich bei schlechten Witterungsbedingungen wie Nebel, Regen, Dämmerung und Dunkelheit. Hier erhöht unsere Reflektorfolie Oralite als Konturmarkierung die Sichtbarkeit von Fahrzeugen bei schlechten Sichtbedingungen um ein Vielfaches. Diese Folie ist eine Art Reflektorband. In der Dunkelheit ist diese reflektierende Folie bei auftreffendem Licht bereits aus großer Entfernung zu erkennen. Früher gesehen werden heißt mehr Sicherheit, da früher reagiert werden kann! So können Unfälle oder gefährliche Situationen und daraus folgende teure Ausfallzeiten von Fahrzeug und Fahrer oft vermieden werden. Mit unserer Orafol Reflexfolie erfüllen Sie einerseits aktuelle gesetzliche Vorschriften, und werten Ihr Fahrzeug dazu noch optisch auf.

 

Reflexfolie als Warnmarkierung im Straßenverkehr

Unsere Orafol Reflex Folie in den Farben rot-weiß oder gelb-rot wird zum Absichern von Einsatzfahrzeugen und Gefahrenstellen verwendet. Die selbstklebende und reflektierende Folie Oralite besitzt eine optisch auffällige rot-weiße oder rot-gelbe Schraffierung. Damit werden Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr gekennzeichnet, die dem Bau, der Unterhaltung oder Reinigung der Straßen und Anlagen im Straßenraum o.ä. dienen. Aber auch bei Kfz verbaute Vorrichtungen, die über die Fahrzeugbreite gehen, müssen mit der reflektierenden, schraffierten Reflexfolie rot-weiß versehen werden. Für solche Kfz-Warnmarkierungen ist die DIN 30710 zuständig. Des Weiteren sind auch Verkehrshindernisse mit der reflektierenden Klebefolie zu kennzeichnen. Hier greift die DIN 67520.

Für wen ist die Anbringung unserer selbstklebenden und reflektierenden Folie verpflichtend?

Die zwingende Verwendung von Konturmarkierungen bei Kfz wird mit der EG-Richtlinie 2007/35/EG geregelt. Hier in Deutschland wurde die Vorschrift mit § 53 Abs. 10 in der StVZO umgesetzt. Technische Anforderung an die Folie regelt die ECE 104. Seit August 2012 müssen Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t und Anhänger über 3,5 t, sowie einer Gesamtbreite über 2100 mm mit einer gelben oder roten Reflexfolie (Konturmarkierung) rückseitig ausgerüstet sein. Bei Fahrzeuglängen über 6 Meter müssen an den Seiten weiße oder gelbe Reflektorfolien angebracht werden. Eine Nachrüstung von Reflexfolie muss bei Kfz oder Anhänger ab Zulassung 10. Juli 2011 erfolgen. Unsere selbstklebende und reflektierende Folie Oralite für die Markierung der Kontur von Orafol entspricht allen aktuellen gesetzlichen Anforderungen.

 

Die gesetzliche Vorschrift zur Kennzeichnung von Kfz mit schraffierter Reflexfolie rot/weiß oder gelb/rot ist im § 35 Abs. 6 in der StVO zu finden. Ausführende Vorschriften regelt dann die DIN 30710. Das betrifft Kfz, die im Bau, der Unterhaltung oder Reinigung der Straßen und Anlagen im Straßenraum o.ä. verwendet werden. Für stehende Verkehrshindernisse schreibt die StVO in § 32 vor, dass sie sichtbar beleuchtet oder markiert werden müssen. Auch hierfür ist unsere schraffierte Reflexfolie in selbstklebender Ausführung optimal geeignet.

 

Ausführungen unserer reflektierenden Folien

Wir führen die selbstklebende Oralite Reflektorfolie von Orafol in vielen verschiedenen Ausführungen und Längen. Alle Oralite Folien können beliebig zugeschnitten werden. Eine Versiegelung der Schnittkanten ist nicht erforderlich. Die Reflektorfolien sind wasch- und hochdruckreinigungsbeständig.

 

  • Reflexfolie 50 mm breit für Festaufbauten + Planenaufbauten in den Farben weiß, gelb, rot in Rollen a 50 m
  • Reflexwarnmarkierung rot/weiß, links-/rechtsweisend, 141 mm breit in Rollen a 9 m oder 50 m
  • Reflexwarnmarkierung rot/weiß, links-/rechtsweisend, 141 mm breit im 4er Pack Streifen a 0,7 m
  • Reflexwarnmarkierung rot/weiß, links-/rechtsweisend, 282 mm breit in Rollen a 9 m
  • Reflexwarnmarkierung gelb/rot, links-/rechtsweisend, 141 mm breit, Rolle a 9 m
  • Reflexrückstrahl-Aufkleber im 6er Pack
  • Spraydose für das schnelle Aufbringen von reflektierenden Markierungen auf beliebigen Oberflächen (ist abwaschbar)

 

Ihre Orafol Reflexfolie günstig im ProLux-Online-Shop kaufen

Wir bieten Ihnen eine breite Auswahl an Qualitäts-Reflektorfolien Typ Oralite von der Marke Orafol zu günstigen Preisen. Egal ob Ihre Reflektorfolie rot, weiß, gelb oder rot/weiß bzw. rot/gelb sein soll, wir haben das passende Produkt für Sie. Bitte beachten Sie auch den besonders vorteilhaften Preis bei größerer Abnahmemenge der Folien!