Nebenantrieb

Nebenantrieb

Ein Nebenantrieb (auch Nebenabtrieb genannt) ist eine zuschaltbare mechanische Antriebsquelle für Lkw oder andere Fahrzeuge. Er läuft auch unter der Bezeichnung PTO (englisch: power take-off). Der Nebenantrieb wird an einem Nebenausgang des vorhandenen Getriebes eingebaut. Mit der damit erzeugten mechanischen Antriebsenergie lassen sich z.B. Hydraulikpumpen oder Antriebswellen (Zapfwellen) für Aggregate betreiben. Nebenantriebe nutzen somit die vorhandene Leistung des Lkw-Motors und bilden eine Leistungsabnahmequelle für weitere Aggregate.

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

Alle Preisangaben zzgl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Nebenantriebe für Lkw

 

Viele Lkw bekannter Marken lassen sich unkompliziert mit dem Einbau eines Nebenantriebs nachrüsten. So zum Beispiel:

 

  • Mercedes-Benz
  • MAN
  • Renault
  • Volvo
  • Iveco
  • Scania
  • etc.

 

Schließt man nun am Nebenabtrieb bzw. Nebenantrieb eine passende hydraulische Pumpe an, lässt sich damit ein Hydrauliksystem betreiben. Oft werden dazu Zahnradpumpen verwendet. Hydraulik Zahnradpumpen sind leistungsfähig und robust. Der Nebenantrieb kann manuell über Seilzug und Handhebel, pneumatisch oder elektrisch mit einem entsprechenden Schalter aktiviert werden. Durch eine Veränderung der Drehzahl des Motors oder einer Getriebeübersetzung im Nebenantrieb kann die Fördermenge der Pumpe variiert werden. Mit der Hydraulik lässt sich nun eine Seilwinde antreiben, eine Kippbrücke anheben, ein Ladekran versorgen, ein Plateau ein- und ausfahren, oder ein Schneeräumvorsatz bedienen. Das sind nur ein paar Beispiele von vielen Anforderungen für den Einsatz von Hydrauliksystemen auf Trucks, Traktoren, Transportern oder selbstfahrenden Arbeitsmaschinen.

Passende Antriebe für viele Fahrzeugmodelle

 

Wir wissen, wie wichtig für eine einwandfreie Funktion ein richtig passender Nebenantrieb für Ihr Fahrzeug ist. Es gibt neben den verschiedenen Herstellern der Lkw auch unterschiedlich verbaute Getriebetypen für die einzelnen Fahrzeuge. Der nachgerüstete Nebenantrieb muss mechanisch exakt an den vorhandenen Typ des Getriebes passen. Dann stimmt die vom Schaltgetriebe abgegebene Drehzahl bzw. Drehmoment in Nm für die angeschlossene hydraulische Pumpe. Sollte ein neuer Nebenantrieb einen vorhandenen und defekten ersetzen, muss beim Kauf des Ersatzteiles auf die Leistung, die Drehzahl und die Drehrichtung des Nebenabtriebes geachtet werden. Manche hydraulische Pumpen - wie z.B. Zahnradpumpen - dürfen nur in einer Drehrichtung in Betrieb genommen werden. Also entweder links- oder rechtsdrehend. Die Drehrichtung ist in den technischen Daten der Pumpe nachzulesen.

 

Nebenantrieb online bestellen

 

ProLux liefert für fast alle Lkw Modelle einen Nebenantrieb zum nachträglichen Einbau. Für gängige Lkw wie z.B. Mercedes-Benz (Actros etc.) mit dem ZF-Getriebe S5-42/5,72 haben wir die richtigen Nebenabtriebe im ProLux Online-Shop vorrätig. Suchen Sie für Ihr Nutzfahrzeug einen Nebenantrieb? Fragen Sie unter Angabe des Fahrzeugfabrikats und Modells, sowie Baujahr, dem Verwendungszweck und dem genauen Getriebetyp an. Die technischen Daten Ihres vorhandenen Getriebes finden Sie auf dem Typenschild am Getriebe selbst. Wir unterbreiten Ihnen kurzfristig ein unverbindliches Angebot und das wie immer zu einem günstigen Preis!