Abschlepproller

Abschlepproller

Abschlepproller dienen dazu, Autos mit blockierten Rädern oder Autos in fahruntüchtigem Zustand beschädigungsfrei transportieren zu können. Diese Radroller besitzen eine Hebemechanik, um das jeweilige blockierte Rad anzuheben, und damit rollfähig zu machen. ProLux bietet hier verschiedene Modelle an: Für den Kurzstreckentransport, und für den Transport von Fahrzeugen über lange Strecken.

In absteigender Reihenfolge

Angezeigte Artikel: 13 von 13

Alle Preisangaben zzgl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Einsatz von Radroller & Abschlepproller

 

Diese Roller (auch unter dem Begriff Transportroller bekannt) werden hauptsächlich von Abschleppdiensten oder Feuerwehren zum Transport von PKW verwendet, die aufgrund einem mechanischen Defekt blockierte Räder haben. Auch technische Blockaden durch ein Automatikgetriebe oder Allradantrieb an den Achsen können ein Verwendungsgrund sein. Die Abschlepproller gibt es mit Traglasten bis zu 1950 kg.

 

Effizientes Abschleppen mit dem Abschlepp-Dolly

 

Die Radroller unter dem Begriff Abschlepp-Dolly haben gegenüber den normalen Abschlepprollern keine Einschränkung in puncto der Länge des Transportweges. Durch die großen, luftbereiften Räder kann er auch über unebene Straßen geführt werden, und Geschwindigkeiten bis 90 km/h sind ebenfalls möglich (Bitte auch länderspezifische Vorschriften dazu beachten). Der Dolly ist komplett zerlegbar, so bequem im Abschleppfahrzeug unterzubringen, und doch in wenigen Minuten von nur einer Person am jeweiligen blockierten Kfz montiert und fahrbereit. ProLux bietet sechs verschiedene Varianten von Abschlepp-Dollys mit unterschiedlichen Tragfähigkeiten und Oberflächenausführungen.

 

Leistung und Traglast

 

Die normalen Abschlepproller besitzen vier starre Rollen, und eine Mechanik, um das betroffene blockierte Rad anheben zu können; damit übernimmt der Roller die Drehbewegung des Fahrzeugrades. Radgrößen werden bis 24 Zoll im Durchmesser und 325 mm Radbreite aufgenommen. Diese Roller sind für kurze Transportwege (vom Pannenort bis zur nächsten geeigneten Werkstatt) und einer Geschwindigkeit bis 60 km/h zugelassen. Aufgrund der kompakten, betriebsbereiten Bauart mit einem Gewicht von 22-27 kg sind sie sehr schnell am Rad montiert, und tragen Radlasten bis 950 kg pro Roller.

Die Vorteile der Abschlepp-Dollys wurden bereits beschrieben, sie erreichen Traglasten bis 1950 kg pro Fahrzeugachse. Ihr höheres Gewicht von 80-90 kg relativiert sich durch die Zerlegbarkeit in insgesamt vier Teile, sodass ein Handling für eine Person problemlos möglich ist.

 

Einsatzgebiete und korrekte Anwendung der PKW-Transportroller

 

Sie werden zum Abtransport von Fahrzeugen mit einer blockierten Radachse verwendet. Je nach Modell können kurze oder längere Transportstrecken bewältigt werden. Für diese Verwendung kommen folgende Zugfahrzeuge in Frage: Abschleppfahrzeuge mit Transportbrille oder Kfz, die eine Anhängerkupplung mit passender Zugleistung haben - also auch hier modellabhängig.

Bei der Anwendung ist darauf zu achten, dass nach Anheben des Rades alle mechanischen Sicherungen am Roller fixiert sind, und das Rad mit einem passenden Radsicherungsgurt auf dem Roller gesichert ist.

 

Eine praxisgerechte Auswahl an Radrollern finden sie im prolux-shop.com, der eine schnelle Lieferung

und günstige Preise sicherstellt. Für das Abschleppen von LKW oder Bus mit Radrollern gibt es Sonderausführungen mit hohen Traglasten, bitte fragen Sie bei Bedarf bei ProLux an.