Warnschutzkleidung

Warnschutzkleidung

Die Sicherheit am Arbeitsplatz ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern wird inzwischen von immer mehr Unternehmen mit Nachdruck verfolgt. Warnschutz und Warnschutzkleidung leistet hierbei in vielen Arbeitsbranchen einen wichtigen Beitrag. Warnkleidung sorgt für bessere Sichtbarkeit und Sicherheit und die Mitarbeiter können sich vollumfänglich auf ihre Arbeit konzentrieren. Wer Warnkleidung trägt ist von jedem Blickwinkel, bei jedem Wetter und zu jeder Tages- und Nachtzeit gut sichtbar. Somit ist Warnkleidung eine ringsrum mit Reflexstreifen ausgestattete Schutzausrüstung für Personen.

In absteigender Reihenfolge

Artikel 20 von 113

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

Artikel 20 von 113

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Alle Preisangaben zzgl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Anwendungspflichten - wer muss Warnkleidung tragen?

In vielen Branchen sind die Mitarbeiter einer erhöhten Gefahr ausgesetzt. Diese sind dann zum Tragen von Warnschutzkleidung (Warnschutzjacke, Warnschutzhose, Warnschutz T-Shirt, Warnweste, etc.) verpflichtet. Das betrifft beispielsweise das Personal von Abschlepp- und Straßenbauunternehmen, Reinigungs- und Instandhaltungsabteilungen von Kommunen, Forstämtern aber auch Mitarbeiter im Gleisbau, an Flughäfen oder im Hafen. Warnbekleidung ist insbesondere für Personen wichtig, deren Arbeit im fließenden Verkehr, in der Nähe von Kränen oder anderen motorisierten Fahrzeugen oder aber in Dunkelheit verrichtet wird. So gilt zum Beispiel in der Branche Bergen und Abschleppen hinsichtlich der Warnschutzkleidung die Norm ISO EN 20471 (ehem. DIN EN 471).

Das besagt die ISO EN 20471

Seit Herbst 2013 ersetzt die neue EN ISO 20471 die bisherige EN 471 hinsichtlich hochsichtbarer Warnschutzkleidung. In der EN 471 wurde zwischen gewerblichem und nicht-gewerblichem Einsatz unterschieden. Somit stand die Tätigkeitsbeschreibung im Mittelpunkt. Der EN ISO 20471 liegt eine Risikobetrachtung zugrunde. Sie bezieht sich auf Situationen, in denen ein hohes Risiko besteht, ohne entsprechende Warnkleidung übersehen zu werden. Somit wurden drei Bekleidungsklassen (1, 2, 3) definiert, die über entsprechende Mindestflächen an fluoreszierendem Hintergrundmaterial und retroreflektierendem Material verfügen müssen.

 

Die bessere Rundumsichtbarkeit ist auch ein Punkt der neuen Norm. Warnkleidung der Klasse 3 muss den Torso und die Arme und/oder Beine mit fluoreszierendem Material und retroreflektierenden Streifen umschließen. Das bedeutet, dass die Bundhose und Latzhose nur in Kombination mit einer Warnschutz-Weste oder Warnschutzjacke die Anforderungen der Klasse 2 oder 3 erfüllen.

 

Ebenso wurden die Maße und Abstände der fluoreszierenden Reflexstreifen definiert.

Warnschutzbekleidung auf höchstem Niveau in den Farben gelb, orange und rot

 

Neben Verwendung besten Materials und sehr guter Verarbeitung geht es uns auch bei der Warnkleidung darum, dass alles perfekt auf das Einsatzgebiet abgestimmt ist. Daher lassen wir unsere Arbeitskleidung, von der Jacke über das T-Shirt bis hin zur Hose im Vorfeld stets von einigen Kunden testen und optimieren sie gemäß deren Verbesserungsvorschlägen und Ansprüchen.

 

Die Warnbekleidung dient vor allem dazu, den persönlichen Arbeitsschutz zu jeder Jahreszeit aber auch bei Dunkelheit, Regen, Nebel und schlechten Sichtverhältnissen sicher zu stellen. Unsere Warnschutzbekleidung ist nach der Norm ISO EN 20471 zertifiziert. Sie entspricht je nach Umsetzung den Klassen 1, 2 oder sogar der Klasse 3. Wer Warnkleidung trägt wird bereits bei einer Entfernung von 150 m erkannt. Während bei Kleidung in dunkler Farbe von 25 m die Rede ist. Nicht nur im Straßenverkehr oder auf der Landstraße können diese Meter entscheidend für die Sicherheit sein. Reflexstreifen bzw. Reflexmaterial von 3M auf unseren Warnschutzjacken, Warnschutzhosen und Warnwesten erhöhen die Sichtbarkeit und somit auch die Sicherheit.

 

Neben dem Aspekt des Arbeitsschutzes haben wir noch weitere Anforderungen an unsere Warnbekleidung. Je nach Artikelgruppe sind praktische Merkmale wie vielseitige, geräumige Taschen, ein elastischer Bund sowie eine verstellbare, abnehmbare Kapuze vorteilhafte Bestandteile der Arbeitskleidung. Die Verwendung von strapazierfähigen, batteriesäurefesten Geweben und die Verstärkung aus Cordura im Kniebereich sorgen für eine Warnbekleidung auf höchstem Niveau mit langer Lebensdauer. Die Hosen (z.B. Bundhosen, Latzhosen), Jacken, T-Shirts etc. von ProLux bieten optimale Bewegungsfreiheit und einen hohen Tragekomfort. Die wasserdichte Regenbekleidung mit ihren verschweißten Nähten, dem Windfang in den Ärmeln und der integrierten Warnschutz-Weste vermittelt selbst bei regnerischer und kühler Jahreszeit ein angenehmes und trockenes Tragegefühl. Auch für die frostige Winterzeit finden Sie eine den Anforderungen entsprechende Winterjacke und eine Winter-/Regenhose in unserem umfassenden Sortiment.

 

Alle Artikel unserer Warnschutzbekleidung sind in drei Farben bzw. Farbkombinationen erhältlich:

 

  • leucht-gelb in Kombination mit grau oder schwarz
  • leucht-gelb in Kombination mit rot
  • leucht-rot (-orange) in Kombination mit grau

 

Warnschutzkleidung im ProLux Online Shop günstig kaufen

 

Kaufen Sie die für Sie passende Warnschutzkleidung (große Auswahl an Größen) sowie viele weitere Produkte, die zum Warnschutz beitragen online bei ProLux zum günstigen Preis. In unserem breit gefächerten Sortiment an hochwertigen Produkten werden Sie sicher fündig. Wir beraten Sie gerne!