Abschleppseile

Abschleppseile

Abschleppseile sind geeignet für nicht fahrtüchtige Pkw oder Kleintransporter. Der Vorteil des elastischen Abschleppseiles ist eine ruckfreie Verbindung beider Fahrzeuge wobei die Bremskräfte des gezogenen Fahrzeuges geschmeidig übertragen werden. Somit können Zug- und Verzögerungsvorgänge einfach durchgeführt werden. Die Länge sollte fünf Meter nicht überschreiten (siehe hierzu auch §43 Abs. 3 StVZO).

In absteigender Reihenfolge

Angezeigte Artikel: 3 von 3

Alle Preisangaben zzgl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Gute Pkw Abschleppseile können Sie im ProLux Onlineshop kaufen

 

Unsere Abschleppseile sind alle TÜV geprüft und erfüllen alle nötigen Anforderungen und sind mit 2 Sicherheitshaken ausgestattet, welche zur Sicherung mit der elastischen Ummantelung doppelt vernäht sind. Das Montieren des Fähnchens, in der Mitte des Seiles, wird zur Sicherheit empfohlen. Bitte beachten Sie auch die angegebenen Zugkräfte des Herstellers.

 

Folgende Sicherheitsrelevante Vorschriften sollten Sie beachten: Die Verwendung durch Stretchseile darf nur in Notfallsituationen erfolgen, sofern keine Reparatur vor Ort möglich sein sollte. Vor jedem Gebrauch muss eine Sichtprüfung auf Beschädigungen durchgeführt werden (Sicherheitsbügel des Hakens und etwaige Abnützungen an der Schutzhülle). Beide Fahrzeuglenker müssen eine gültige Lenkerberechtigung vorweisen können und das Gewichtsverhältnis beider Fahrzeuge sollte circa eins zu eins sein. Die Verbindung des Seiles mit den Fahrzeugen darf nur an den dafür vorgesehenen Abschlepphaken bzw. Abschleppösen erfolgen.

 

WICHTIG: Bitte achten Sie immer besonders darauf, dass an dem defekten Fahrzeug der Zündschlüssel eine Stellung nach rechts gedreht wird, damit die Zündung freigegeben und die Lenkradsperre gelöst wird!

Die Brems- und Lenkfähigkeit des abzuschleppenden Pkws wird vorausgesetzt. In Deutschland ist es Pflicht die Warnblinkanlage einzuschalten. Hingegen in Österreich darf diese beim Abschleppen mit dem Seil nicht verwendet werden. Es ist zwingend ein Warndreieck in der Heckscheibe des defekten Pkws zu positionieren. Eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h darf nicht überschritten werden und die Verwendung jeglicher Abschleppseile auf Autobahnen ist strengstens verboten, ausgenommen bis zur nächsten Abfahrt.

 

Automatik-, Allrad-, Hydrid- und Elektrofahrzeuge dürfen generell nicht mit dem Seil abgeschleppt werden. Sämtliche Abschleppösen und Abschlepphaken sind mit unseren Abschleppseilen generell kompatibel und sollte in jedem Berge- oder Abschleppfahrzeug mitgeführt werden, um rasch und unkompliziert kleine Verkehrshindernisse aus exponierten Flächen zu entfernen.