Filtern nach
Zugkraft [t]
0,80 9,90 -
Spannung [V]
  1. Multi
  2. 12
  3. 24
Preis
8 € 2590 € -  €

Elektrische Seilwinde

Elektrische Seilwinde

Unsere elektrischen Seilwinden sind in vielen Bereichen zuverlässige Helfer beim Bewegen bzw. Ziehen von schweren Lasten. Der Antrieb der Winden erfolgt durch einen elektrischen Motor in 12V oder 24V. Unsere Elektroseilwinden werden z.B. auf Abschlepp- und Bergefahrzeugen, in den Bereichen Forst, Bau, Offroad und Landwirtschaft verwendet. ProLux Seilwinden zeichnen sich durch ihren guten Preis, ihre Effizienz und die lange Lebensdauer aus.

In absteigender Reihenfolge

Artikel 20 von 126

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

Artikel 20 von 126

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Alle Preisangaben zzgl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Wie funktionieren elektrische Seilwinden?

Elektrische Seilwinden sind im Prinzip Seilzüge, deren Zugkraft durch einen elektrischen Motor erzielt wird. Darum auch der Begriff Motorwinde. Der Motor treibt über ein Getriebe die Seiltrommel an. Dadurch wird das Seil beim Aufwickeln in Richtung Winde gezogen. So wird die angehängte Last bewegt. Wird die Zugbewegung gestoppt, hält eine Bremse in der Seilwinde die Last. Damit die Elektroseilwinde Lasten bewegen kann, muss sie natürlich auf dem Fahrzeug oder Anhänger stabil befestigt werden. Die Befestigung der Elektroseilwinde muss auf die maximale Zugkraft der Winde ausgelegt sein.

 

Anforderungen im praktischen Betrieb von elektrischen Winden

Elektrische Seilwinden benötigen zur Funktion natürlich Strom. Bei Seilwinden 230V wird er dem Netz entnommen, da diese elektrischen Seilwinden stationär, z.B. durch Wandmontage verbaut werden. Seilwinden 12V oder Seilwinden 24V sind fast immer in beweglichen Fahrzeugen verbaut. Hier liefert normalerweise die Fahrzeugbatterie bzw. eine entsprechend bereitgestellte Batterie den notwendigen Strom. Da Elektrowinden unter hoher Last sehr viel Strom ziehen, ist auf eine entsprechend dimensionierte Batterie und im Querschnitt ausreichende Kabel zu achten. Wir empfehlen auf jeden Fall Kupferkabel mit einem Querschnitt von 35 qmm. Als Beispiel: Unsere Come Up Rhino 8 mit der Zugkraft 3,5 t. zieht unter Volllast bei 12 Volt 340 Ah. D.h. die Elektrische Seilwinde verbraucht dann in zehn Minuten Betrieb ca. 35 Ah. Bei mehreren Einsätzen am Tag sind 100 Ah schnell verbraucht. Dies muss man bei der Batteriedimensionierung berücksichtigen. Alle unsere Elektrowinden sind mit einem manuellen oder pneumatischen Trommelfreilauf ausgestattet. Das hat den großen Vorteil, dass beim Abziehen des Windenseiles die Trommel frei laufen kann. Das geht viel schneller, als wenn Sie das Seil von der Seiltrommel nur langsam mit dem elektrischen Windenmotor ausfahren müssen.

 

Elektroseilwinden für verschiedenste Anforderungen

ProLux bietet eine sehr große Auswahl an Elektro Seilwinden mit Zugkräften von 800 kg bis 6800 kg an. Damit lassen sich fast alle Einsatzfälle für Elektroseilwinden in diesem Belastungsbereich abdecken. Also ist vor dem Kauf zu prüfen, welche Belastung im Zug maximal für die Winde zu erwarten ist. Gleichzeitig ist zu klären, wie oft die Winde im Einsatz ist. Der Motor der elektrischen Seilwinde wird unter hoher Last sehr warm. Um unnötigen Motorverschleiß zu vermeiden, sollte der Motor der Seilwinde zwischen den Einsätzen immer abkühlen. Einen heißen Elektromotor durch wiederholten Einsatz kann man dennoch vermeiden. Nehmen Sie eine Elektrowinde mit einer Zugkraft, die deutlich über der erwarteten liegt. Windenmotoren, die nicht am Limit fahren, werden nicht so warm, und kühlen dadurch schneller ab. Mehrfachbelastungen sind dann kein Problem.

Elektrowinden zum Ziehen von Lasten

Im Bereich Pannenservice oder beim Transport von Autos werden normalerweise rollende Lasten mit der Elektroseilwinde gezogen. Nach Überwindung des Rollwiderstandes lassen sich z.B. Autos mit relativ geringer Windenbelastung bewegen. Es fällt nur ein Teil des Lastengewichtes an. Anders ist es beim blockierten Kfz. Hier muss das komplette Lastgewicht gezogen werden. Ebenso ist es auch im Forstbereich, wenn es um das Ziehen von gefällten Bäumen geht. In diesen Bereichen sollte auf eine im Zug möglichst kräftige Winde geachtet werden. Auch eine große Seilaufnahme der Trommel ist von Vorteil. So passt auch ein längeres Stahlseil oder Kunststoffseil auf die Trommel. Damit lassen sich auch weiter entfernte Objekte ziehen.

 

Elektrowinden zum Bergen von Fahrzeugen

Dieser Einsatzfall betrifft meistens Bergedienste, Feuerwehr oder THW. Hier muss auf eine möglichst hohe Zugleistung der Zugwinde geachtet werden. Verunfallte Lasten sind oft blockiert und bieten beim Ziehen viel Widerstand. Auch hier ist ein längeres Seil auf der Seiltrommel der Winde von Vorteil.

 

Nützliches Zubehör für eine elektrische Seilwinde

Die Steuerung von elektrischen Seilwinden erfolgt meistens durch eine Kabelfernbedienung mit ca. 5 m Kabellänge. Dadurch kann man sich nicht weit von der Elektroseilwinde entfernen. Eine Fernbedienung per Funk ist in der Praxis deutlich bequemer und sicherer. Unsere Funksteuerungen erlauben es, sich ca. 30-50 m von der elektrischen Seilwinde zu entfernen. So können Sie direkt am Berge- oder Zugobjekt die Bewegung kontrollieren und ggfs. eingreifen. Mit unseren zusätzlichen Umlenkrollen können Sie Ihr Drahtseil um 180 Grad umlenken, und verdoppeln so die Zugkraft der Elektroseilwinde. Auch können Sie mit der Umlenkrolle unerwünschten Schrägzug beim Ziehen reduzieren.

 

Elektrische Seilwinden und passendes Zubehör im ProLux Online Shop kaufen

Wir bieten eine sehr große Auswahl an professionellen und robusten Elektro Seilwinden in allen Belastungsstufen zu tollen Preisen. Abgerundet wird das Programm durch viel nützliches Zubehör für elektronische Seilwinden, wie Seile, Umlenkrollen, Seilanpressrollen, Rollenfenster. Im Falle eines Falles liefern wir Ihnen schnell ein passendes Ersatzteil. Unser Windenserviceabteilung repariert oder führt gewünschte Änderungen an den Winden durch. Fragen Sie einfach an!