Ramsey Winch ist der führender Hersteller von Elektro-u.-Hydraulik Seilwinden mit Planetengetriebe und Schneckengetriebe. Mit fortschrittlichen Fertigungsprozessen, hochwertigen Materialien, hochqualifizierten Ingenieuren und Produktionsmitarbeitern ist Ramsey Winch die heutige Wahl für Qualität und Zuverlässigkeit.

Im Laufe der Jahre hat Ramsey Winch die hohen Standards beibehalten, die notwendig sind, um ein Premiumprodukt zu liefern. Das Unternehmen steht im Einklang mit den Bedürfnissen des Marktes, was zu Innovationen und neuen Produkteinführungen in allen Bereichen führt.
 
ProLux ist offizielle Ramsey Werksvertretung mit Reparatur-Werkstattservice.

„Die erste Ramsey Seilwinde wurde 1945 von Claude Ramsey entworfen.“

Wie alles begann...

1944 gründen die Brüder Claude und Rayburn Ramsey das Unternehmen Ramsey Brothers Tool, Herstellung von Werkzeugen und Flugzeugteilen für die Douglas Aircraft Company. Ein Jahr später, 1945 mit dem Ende des Krieges gab es einen Rückgang des Bedarfs an Flugzeugteilen. Claude Ramsey entwickelte eine Seilwinde, die Frontwinde Modell 101. Diese neue Winde wurde speziell für PKW und Pick-ups entworfen und zog Ihre Kraft von der Kurbelwelle. Die Ramsey Winde war perfekt für das Ziehen von Fahrzeugen aus Schlamm und Schnee.
Es wurde schnell die Hauptstütze der Schleppindustrie.1950 kaufte Claude Ramsey die Anteile von seinem Bruder Rayburn Ramsey und benannte seine Firma 1959 in Ramsey Winch Company um. In den darauf folgenden Jahren gedeite Ramsey Winch weiter und 1980 erfolgte der Umzug nach Oklahoma auf eine neue 132.000 m2 große Anlage mit Betriebsstätten und Bürokomplex.

 

„Wenn es darauf ankommt, wählen Sie eine Ramsey Winde!“

Der entscheidende Faktor

... die Zugkraft

Die genannten maximalen Zugkräfte beziehen sich auf die erste, unterste Seillage. Je mehr Seillagen auf der Trommel, desto geringer wird die Zugkraft– volle Seiltrommel, geringste Zugkraft. Als Faustregel gilt, dass die Zugkraft mindestens dem 1,5-Fachen des Fahrzeuggewichts entspricht. In besonders verfahrenen Situationen kann man das Seil über eine Umlenkrolle zum Fahrzeug zurückführen und dadurch die Zugkraft verdoppeln, die Zuggeschwindigkeit wird jedoch halbiert. Die Umlenkrolle verringert die Belastung auf den Motor und hilft Überhitzung am Elektromotor zu verhindern.


Norm- und Export-Winden

EN-Seilwinden

Die europäische Norm EN 14492-1 setzt den Maßstab für Sicherheit beim Einsatz
von Winden

Merkmale zur EN-Norm:

Die europäische Norm EN14492-1 „Kraftgetriebene Winden setzt den Maßstab für
Sicherheit beim Einsatz von Winden. Bauteile, wie Motor, Getriebe und Seil müssen
doppelt so stark sein, wie die höchste zulässige Belastung. Die besonderen
Merkmale der Winden nach der europäischen Norm EN14492-1:

  • Konformitätserklärung vom Hersteller nach EN 14492-1
  • Bedienungsanleitung in Landessprache
  • Eine belastbare Seilbefestigung, dadurch wird das Seil bei Belastung fester in die keilförmige Öffnung der Trommel gezogen
  • Die Bordscheiben müssen mit mindestens dem 1,5 fachen des Seildurchmessers über die letzte Wicklung des auf die Trommel aufgewickelten Seils hinausragen
  • Das Verhältnis Trommel : Seildurchmesser beträgt 9:1, durch den größeren Trommeldurchmesser werden die Seile deutlich weniger beansprucht, lassen sich wesentlich besser aufwickeln und halten länger
  • Seil mit Sicherheitslasthaken – mit zweifacher Sicherheit der Mindestbruchkraft vom Seil
  • Die Not-Halt-Schalter werden für elektrische Seilwinden und Not-Halt-Ventile für hydraulische Winden eingesetzt. Sie unterbrechen den Windenantrieb mit einem Schlag.
  • Die Überlastsicherung unterbricht die Stromzufuhr bei elektrischen Seilwinden beim Überschreiten der Nennlast. Bei hydraulische Winden wird der hydraulische Druck durch Überdruckventile begrenzt.

Zugkraft (von - bis):
Elektro-Seilwinden mit Planetengetriebe: 0,8 t - 0,8 t
Elektro-Seilwinden mit Schneckengetriebe: 3,49 t - 5,2 t
Hydraulik-Seilwinden mit Planetengetriebe: 3,49 t - 18,0 t
Hydraulik-Seilwinden mit Schneckengetriebe: 5,0 t - 9,0 t


Export-Seilwinden

Export Winden sind Winden, welche die EN-Merkmale nicht komplett erfüllen sind nur noch für den Export außerhalb der EU geeignet.

Zugkraft (von - bis):
Elektro-Seilwinden mit Planetengetriebe: 1,1 t - 6,8 t
Elektro-Seilwinden mit Schneckengetriebe: 3,6 t - 5,4 t
Hydraulik-Seilwinden mit Planetengetriebe: 3,6 t - 58,0 t
Hydraulik-Seilwinden mit Schneckengetriebe: 3,6 t - 13,6 t

Export außerhalb der EU - US-Standard


Elektrisch oder hydraulisch?

Elektrische Seilwinden

Diese Winden sind universell dafür geeignet, um Objekte durch Ziehen bewegen zu können – man bezeichnet sie deshalb auch als Zugwinden. Sie werden verwendet auf Transportmitteln aller Art wie Anhängern, Kleintransportern, Geländewagen, LKW, bei Unimogs als Forstseilwinde zum Holzziehen, bei Abschleppwagen zum Ziehen von Autos etc., und sind dort auf eine entsprechende Energieversorgung angewiesen. Der Antrieb der Elektroseilwinde erfolgt durch einen elektrischen Motor, der zum Betrieb die Spannung bzw. die Leistung von einer entsprechend groß dimensionierten Batterie in 12 oder 24 V erhalten muss.
Der Elektro-Motor treibt die Seiltrommel an, die mit einem Stahlseil oder Kunststoffseil bewickelt ist, dessen Länge nur die Trommelaufnahmegröße limitiert; dieses Seil dient als Zugseil.

 

Hydraulische Winden

Hydraulische Winden sind für den Dauerbetrieb ohne Überhitzung geeignet. Sie
sind sehr viel leistungsfähiger als elektrische Winden, da die Hydraulik in der
Regel vom Fahrzeugmotor angetrieben wird und damit mehr Kraft zur Verfügung
steht als bei den elektrischen 12 V oder 24 V Winden.

 

Planeten- oder Schneckengetriebe?

Seilwinden mit Planetengetriebe

Für Betreiber, die die Effizienz einer planetengetriebenen Winde bevorzugen, sind
Ramsey Winch, Hydraulische und Elektrische Seilwinden, die für ihre enorme
Seilgeschwindigkeit und schmale Bauform bekannt sind, bestens geeignet. Sie
weißen eine Ziehkapazität von 3,64t bis 58,96t auf.

 

Seilwinden mit Schneckengetriebe

Schneckengetriebe verbaute Seilwinden sind die Arbeitstiere. Sie sind sehr robust, jedoch langsamer. Schneckengetriebe sind selbst-sperrend, somit wird keine Bremse benötigt. So entsteht kein Verschleiß von Bremsenteilen und ein kontrolliertes Ablassen von Lasten.

 
 

Profi-Tipp!

Unser hauseigener Reparaturservice bietet Ihnen schnelle und zuverlässige
Werkstattarbeiten. Außerdem stehen Ihnen unsere Servicearbeiter
bei jeglichen Fragen gerne zur Verfügung.

Ersatzteile

für Seilwinden

Wir haben fast alle Ersatzteile für Ramsey Seilwinden auf Lager. Zeichnungen
und Listen der Ersatzteile finden Sie bei jeder Winde nach EN 14492-1. Für ältere
Seilwinden-Modelle senden wir Ihnen die Listen gerne auf Anfrage. Auch nach
Einführung der Winden nach EN 14492-1 bieten wir Service und Ersatzteile für
alle Ramsey Seilwinden.
 
Dazu gehören auch die Wartung und der Austausch von Verschleißteilen.

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner bei ProLux:

Dirk Marsula

Produktmanagement Seilwinden,
Vertriebe Fahrzeugbau, Außendienst

+49 (0)7304 9695-430