E-Mobilität

Neue Mobilitätskonzepte,
neue Herausforderungen!

Die Herausforderung: Neue Antriebssysteme erfordern einen anderen Umgang und Arbeiten mit/an Fahrzeugen. Die verschiedenen Fahrzeugtypen bergen außerdem verschiedene Gefährdungspotenziale.

Grundsätzlich geht von funktionierenden Elektrosystemen wenig Gefahr aus. Da man jedoch nicht wissen kann, wie oder ob das System korrekt funktioniert oder evtl. einen Schaden hat, steht der grundsätzliche Schutz für den Mitarbeiter im Vordergrund. Ebenfalls ist es wichtig für alle Einsatzzwecke gerüstet zu sein.

Der Unterschied von Elektro-Pkw zu Elektro-Nfz!

Pkw im Regelfall HV-eigensicher

Nutzfahrzeug im Regelfall nicht HV-eigensicher

Was bedeutet Hochvolt (HV)-eigensicher?

HV-eigensicher bedeutet, dass durch technische Maßnahmen am Fahrzeug ein vollständiger Berührungs- und Lichtbogenschutz
gegenüber dem HV-System gewährleistet ist.
Dies wird insbesondere erreicht durch:

- Technisch sichere Abschaltung des HV-Systems
- Automatische Entladung von Energiespeichern vor Erreichen unter Spannung stehender Teile
- Kabelverbindungen über Stecker in lichtbogen-sicherer Ausführung und nicht über Schraubverbindungen
- Sichere Abschaltung des HV-Systems bei Entfernen von Abdeckungen des HV-Systems

Fahrzeuge mit Hochvoltsystemen sind in der Regel eigensicher, daher können die Insassen im Pannenfall davon ausgehen, dass keine Gefährdung durch die elektrischen Komponenten des Fahrzeuges ausgeht. Entsprechend ist auch die Pannenhilfe meist ohne Gefährdungspotenzial. Dies gilt jedoch nur solange eine Störungsbeseitigung ohne einen Eingriff in die Hochvoltsysteme möglich ist und keine Beschädigung durch einen Unfall vorliegt. Ebenfalls liegt bei einer Bergung aus Schnee und Wasser eine erhöhte Gefährdung vor. Ein Stromschlag oder Lichtbogen stellt eine potenzielle Gefährdung dar, der Schutz hiervor ist bei den meisten Fahrzeugen durch entsprechende Schutzeinrichtungen realisiert worden. Jedoch nicht bei allen Fahrzeugen, insbesondere bei Nutzfahrzeugen, ist dies noch nicht vollständig bei allen Fahrzeugen realisiert.

 

Beachten Sie die Einhaltung der
Sicherheitsregeln der Elektrotechnik!

 

- Freischalten
- Gegen Wiedereinschalten sichern
- Spannungsfreiheit feststellen
- Erden und Kurzschließen
- Benachbarte unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

 

Die ersten drei Sicherheitsregeln sind immer anzuwenden. Ob die vierte und fünfte
Sicherheitsregel angewendet werden müssen, ist im Einzelfall festzulegen.

Ihre passende Ausstattung für die Arbeit an Elektro-/Hybridfahrzeugen!

Egal ob im Außeneinsatz oder in der Werkstatt, für jeden Einsatz und Einsatzort finden Sie in der folgenden Auswahl das passende Produkt. Jeder einzelne Aufgabenbereich hat seine eigenen Herausforderungen. Unsere Kunden bedienen im Regelfall alle dieser Aufgabenbereiche, für Pkw und Nutzfahrzeuge, deshalb
haben wir eine große Auswahl an Artikeln in unser Programm aufgenommen.

 

Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) können die Auswirkungen von Gefahren auf den Menschen verringern oder ganz eliminieren. Folgende Artikel der persönlichen Schutzausrüstung sind als Auswahl zu verstehen. Wir bieten Ihnen Artikel für verschiedene Risikokategorien an. Eine entsprechende Auswahl sollte mit einem Fachmann für PSA in Bezug auf die Einsatzzwecke erfolgen. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass ein kompletter Schutz von Kopf bis Fuß sehr sinnvoll ist.

Produkte für Ihren persönlichen Schutz (PSA)

Gesichts- und Augenschutz

Der Einsatz von geeigneten Werkzeugen, Kennzeichnungen, Sicherungseinrichtungen im
Umgang mit Elektro-/Hybridfahrzeugen und entsprechenden Hochvoltsystemen kann die Sicherheit entscheidend erhöhen.

Kennzeichnung und Sicherung des Fahrzeugs

Absperrung der Arbeitsstelle

Isolationsmaterial

Weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wir sind Ihr kompetenter Partner mit passenden Produkten rund um die Pannenhilfe, das
Abschleppen, Bergen und für die Werkstatt in Bezug auf Elektro-/Hybridfahrzeuge.

Sammlung weiterführender Literatur

Produktempfehlungen

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten:

Bekleidung E-Mobilität

Sicherheit E-Mobilität

Werkzeuge E-Mobilität